Wärmelieferung - Eigentümergemeinschaft

  • Keine Sonderumlage erforderlich
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • Verbrauchskosten reduzieren
  • bei Modernisierung zusätzliche Förderung durch das CO2-Gebäudesanierungsprogramm möglich
  • die Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) erfüllen
  • Kosten der Wärmelieferung umlegen
  • Verantwortung für die Heizungsanlage auf Fachfirma übertragen

Wohnanlage in Unterschleißheim mit Nahwärmeversorgung:

26 Reihenhäuser und Geschoßbauten, Beheizte Fläche = ca. 9.000 m²
Nahwärme-Versorgungsnetz mit einer Heizzentrale, Leistung 500 kW Gas-Brennwertkessel

Geschoßwohnungsbau in Unterschleißheim, Stadionstraße

Beheizte Fläche = ca. 6.000 m²
Dachheizzentrale Gas-Brennwertkessel 500 kW