Wärmelieferung - Wärmepumpe

Die Nutzung der Erdwärme mit einer Wärmepumpe.
Diese innovative Technik geht besonder sparsam mit der Energie um. Die Wärmepumpe holt sich aus der Luft, dem Wasser oder Erdreich die Wärme und pumpt diese auf ein Tempreaturniveau, welches zur Beheizung z.B. eines Wohnhauses notwendig ist.
Dafür werden für ungefähr 3-4 x Umweltenergie 1 x Strom eingesetzt, sodass etwa 4-5 x Heizwärme zur Vefügung steht.
Diese Wärme ist ruß-, rauch- und staubfrei. Und setzt man für den Strom Ökostrom ein ist der ganz Vorgang emissionsfrei und CO2-neutral.

Wärme-Versorgung mit Wärmepumpe (Wasser/Wasser)

Wohnanlage in München (4 Wohnblöcke)
42 WE-Eigentümergemeinschaft, 3.500 m² Fläche

2 Wärmepumpen (Wasser/Wasser) mit insgesamt 120 kW Leistung
3 x 30 kW + 1 x 60 kW Gasheizgeräte für die Spitzendeckeung und WW-Bereitung.
Brunnen 15 m, Fördermengen 22 m³ / Stunde